Seit 2008 unterstützt Hilfe für Afrika e.V. ein Schulprojekt für sozial benachteiligte Kinder. Die Schule bietet Waisen, Halbwaisen und benachteiligten Kindern eines Armenviertels in Chipata, der Hauptstadt der Ostprovinz Sambias, eine kostenlose Schulbildung.
Die Kinder werden hier von der ersten Klasse bis zur 7. Klasse (Primary School) unterrichtet. Danach haben sie die Möglichkeit, eine weiterführende Schule zu besuchen oder einen Beruf zu erlernen.

Neben einer guten Schulbildung erhalten die Schüler zudem täglich eine warme Mahlzeit. Dies beugt Krankheiten und Mangelernährung vor und ermöglicht es den Kindern, sich besser auf den Unterricht zu konzentrieren.
Die ‚School of Hope‘ wurde 2005 von Marco Sardella, einem Laienmissionar aus Mailand von der „Association of Volunteer Missionaries” und sambischen Kollegen gegründet. Heute hat sie fast 300 Schüler.

Unterstützung durch Hilfe für Afrika e.V.

In den letzten Jahren unterstützte Hilfe für Afrika e.V. das Projekt beim Bau zweier neuer Schulgebäude sowie durch finanzielle Unterstützung für den Schulbetrieb, z.B. durch Lehrmaterialien, Lebensmittel und die Förderung außerschulischer Aktivitäten. Zudem konnten durch die Zuwendungen dringend benötigte Sanitäranlagen errichtet werden, da die vorhandenen für die stetig wachsenden Schülerzahlen nicht mehr ausreichten. Mit den neugebauten Toilettenhäuschen können nun Krankheitsübertragungen vermieden und eine optimale Versorgung der Schüler sichergestellt werden.

Auch 2017/18 fördert Hilfe für Afrika e.V. das Projekt u.a. durch die Finanzierung aller Schuluniformen als Grundvoraussetzung für den Schulbesuch. Hinzugekommen ist auch die finanzielle Unterstützung der Schule bei der Finanzierung der Schulgelder für den Besuch von weiterführenden Schulen (Secondary School) durch ehemalige Schüler. Seit Ende 2017 finanziert HfA zudem die Gehälter zweier Mitarbeiter des Projekts.

Lesen Sie hier mehr zu dem Projekt:

Helfen auch Sie uns, die Schule zu unterstützen. Spenden Sie jetzt!

13
17
IMG_3179
78

© for all images Association of Volunteer Missionaries