Bereits seit 2012 unterstützt Hilfe für Afrika e.V. in Tansania das Geburtsurkundenprojekt von ATD Vierte Welt Tansania. Das Projekt unterstützt extrem arme Familien, die in den Steinbrüchen von Tegeta und Kunduchi am Rande von Daressalam leben und arbeiten.

Die Kinder dieser Familien haben keine Geburtsurkunden, da ihre Eltern bei ihrer Geburt nicht wussten, wie wichtig dieses Dokument ist, denn die Geburtsurkunden sind Voraussetzung für kostenlose Schulbildung und den Besuch einer staatlichen Schule. Vielen von ihnen fehlten zudem die finanziellen Mittel zur Beantragung.

Das Straßenkinderprojekt (Dogodogo), in dem Nasrin Siege sich während ihres Aufenthalts in Tansania (1993-2003) engagierte, erkannte das Problem bereits in den neunziger Jahren. Im Rahmen eines ILO-Projekts konnten damals zahlreiche Geburtsurkunden beschafft und damit der Schulbesuch einer großen Zahl von Kindern ermöglicht werden. Als ATD Tansania mit einem ähnlichen Projekt 2012 auf Hilfe für Afrika e.V. zutrat und um finanzielle Unterstützung bat, zögerte HfA nicht mit der Zustimmung.

Dank der finanziellen Unterstützung des Projekts durch Hilfe für Afrika e.V. konnten so mittlerweile fast 250 Familien die Beschaffung von Geburtsurkunden und damit der Schulbesuch ihrer Kinder ermöglicht werden. Wir von Hilfe für Afrika e.V. freuen uns, dass wir dieses Projekt Dank Ihrer Spenden auch im Jahr 2017 weiter unterstützen können.
Im Folgenden finden Sie einen Bericht von ATD-Tansania aus dem Jahre 2015 über die erfolgreiche Durchführung des Projekts.

Bericht zu dem Projekt lesen (PDF, in englischer Sprache)

oder lesen Sie hier mehr zu dem Projekt: http://www.atd-fourthworld.org/-Tanzania,549-.html

Foto_ATD Fourth World Birth Registration (3)
2015-12-17 Birth Registration Chalinze 029
2015-04-23 Boko Birth Registration (1)
2015-01-15 Tandale Birth Registration   (2)
IMG_9290
2015-02-05 Tandale Birth Registration  (4)
2015-12-17 Birth Registration Chalinze 010
IMG_9285

© for all images ATD Fourth World