Schuhe putzen und trommeln für Straßenkinder

28 Kinder einer 5. Klasse hörten genau zu, was Nasrin Siege ihnen im Mai 2004 während einer Lesung in der Schillerschule, Offenbach erzählte. Die Kinder hatten gemeinsam das Buch “Juma, ein Straßenkind aus Tansania” im Rahmen der Projekttage ihrer Schule gelesen, in denen AFRIKA Thema war.

Sie waren gut informiert, hoch interessiert, hatten Lesetagebücher geschrieben, in die sie ihre Gefühle und Gedanken während der Lektüre aufgeschrieben und gezeichnet hatten. Und sie wollten mehr: Sie wollten mit einem Informationsstand in Offenbach die Bevölkerung über das Leben der Straßenkinder in Tansania aufklären und Spenden sammeln, um direkt helfen zu können.

Nasrin Siege konnte den Kindern hier anschaulich schildern, wie ein Tag im Leben eines Straßenkindes verläuft, welchen Nöten sie ausgesetzt sind und welche Wünsche und Träume sie haben. So wappneten sich die Schüler, um mit ihrer Wandzeitung über die Straßenkinder zu informieren, mit einem Schuhputzstand in der Innenstadt von Offenbach Geld zu verdienen und für ihr Projekt öffentlich zu trommeln.

Über 1000 € haben die Kinder auf diese Weise für Straßenkinder in Tansania sammeln können.

Und: Marco aus der Klasse 5 will mehr wissen. Er hat über das Internet Kontakt zu einem der Straßenjungen in Dar es Salaam aufgenommen und auch schon Antwort erhalten. Ein Beginn….

Sabine Richter-Rauch 

You Might Also Like