Sing It Loud – Der Kanaani Jugendchor aus Tansania zu Besuch in Deutschland

Vom 13. Mai bis 6. Juni dieses Jahres besuchte der tansanische Kanaani Jugendchor Deutschland. Die Konzert- und Begegnungsreise war ein großer Erfolg. Der Kanaani Jugendchor wurde 2008 in Arusha von den Jugendlichen selbst gegründet.
Der Chor gehört zu der evangelisch lutherischen ChemChem-Gemeinde im Stadtbezirk Sanawari in Arusha. Lieder und Texte komponieren die Jugendlichen selbst.
Dabei lassen sie sich von der traditionellen Musik der Massai und Wagogo, R&B, Blues, African Congo Style, Sebene, Zuku, Rumba, sowie lutherischen Chorälen beeinflussen.

Die Jungen und Mädchen des Chors sind zwischen 13 und 26 Jahre alt. Viele von ihnen stammen aus sehr armen Familien, einige haben zuvor auf der Straße gelebt, einige gehören zur tansanischen Mittelschicht. Mit ihren Liedern möchten die Jugendlichen der „mutlosen“ Gesellschaft in Tansania Mut machen, denn das Land gehört trotz langjähriger internationaler Hilfe immer noch zu den ärmsten Ländern der Welt. In ihrem täglichen Überlebenskampf gegen Armut und AIDS gibt die Musik den Jugendlichen Kraft und eine Gemeinschaft, in der sie sich gegenseitig unterstützen.2016 gewann der Chor beim großen Chorwettbewerb in Nord-Tansania in einer Kategorie. Im Rahmen des Lutherjahres (2017) trat der Chor in verschiedenen deutschen Städten auf. Zudem wurden gezielt Begegnungen und Workshops mit anderen Jugendchören und Schulen in Deutschland organisiert. Dies schaffte für die Jugendlichen die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen – eine Brücke zu den Jugendlichen in Deutschland aufzubauen.

Wir freuen uns, dass Hilfe für Afrika e.V. – zusammen mit anderen Organisationen – zu der Realisierung der Konzert- und Begegnungsreise der jungen Leute vom Kanaani Chor aus Tansania beitragen konnte.

Am 15.Mai 2017 organisierte der Chor am Frankfurter Hauptbahnhof einen Flashmob. Sehen Sie hier das Video zum „Sing It Loud“ Flashmob:

Der Kanaani Chor wird zudem in dem Film „Luthers Erben“ porträtiert. Der Film ist seit dem 18.Mai 2017 in deutschen Kinos zu sehen.

Chor_Bühne
Trommler
Solo_Sängerin

You Might Also Like